Straßburg (SID) - Ein Quartett um die Olympia-Zweite Britta Heidemann (Leverkusen) und die zweimalige Einzel-Europameisterin Imke Duplitzer (Halle) ist im Degenwettbewerb der Fecht-EM in Straßburg ins Hauptfeld eingezogen. Neben Monika Sozanska (Leipzig), die sich als Drittbeste der Vorausscheidung sogar direkt für die Runde der Top 32 qualifizierte, zog auch auch Ricarda Multerer (Heidenheim) in das 64er-Feld ein.