Rio de Janeiro (AFP) Noch vor wenigen Tagen hat J.Lo ihre Fans mit einer Absage für die WM-Eröffnungszeremonie enttäuscht, nun hat die US-Popdiva es sich wieder anders überlegt und will doch auftreten. Die Fifa und das örtliche Organisationskomitee zeigten sich am Dienstag (Ortszeit) in einer gemeinsamen Erklärung "hocherfreut", dass "die volle Starbesetzung" für den offiziellen WM-Song "We Are One" bereit stehe. Jennifer Lopez singt das Lied gemeinsam mit dem Rapper Pitbull und der Brasilianerin Claudia Leitte, mit dabei sind zudem die Trommler von Olodum.