Paris (AFP) Schwerer Schlag für den europäischen Flugzeugbauer Airbus: Die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai hat eine Bestellung von 70 Langstreckenfliegern vom neuen Modell A350 rückgängig gemacht. Emirates habe seinen Bedarf an neuen Langstreckenfliegern für seine Flotte neu festgesetzt, erklärte Airbus am Mittwoch in Paris. Emirates hatte bei der Luftfahrtmesse in Dubai im November 50 Maschinen des Airbus-Riesenfliegers A380 bestellt, aber auch 150 Langstreckenflieger 777X des Airbus-US-Konkurrenten Boeing.