Budapest (dpa) - Einen 25 Kilogramm schweren Tumor haben Ärzte einer Frau in Ungarn entfernt. Die Operation sei bereits Mitte Mai erfolgt, teilte das Landesinstitut für Onkologie in Budapest am Mittwoch der Nachrichtenagentur MTI mit.

Die 46-jährige Frau habe infolge des Eingriffs 40 Kilogramm abgenommen. Sie habe inzwischen die Klinik verlassen und lebe beschwerdefrei, hieß es in der Mitteilung weiter. Tumore dieser Größenordnung werden in der medizinischen Fachliteratur als selten beschrieben.