Miami (SID) - Kräftiger Nebenverdienst für Basketball-Superstar LeBron James von NBA-Champion Miami Heat: Der 29-Jährige soll durch eine Beteiligung an der Kopfhörer-Firma Beats Electronics nach deren Verkauf an den US-Computerriesen Apple 30 Millionen Dollar (22,2 Millionen Euro) plus Aktien kassieren. Das berichtete espn.com am Donnerstag. 

Die Firma, die neben Kopfhörern auch Musik im Internet anbietet, war 2006 von Rap-Mogul Dr. Dre gegründet und kürzlich für drei Milliarden Dollar (2,22 Milliarden Euro) an Apple verkauft worden. James, der mit Miami derzeit in der Finalserie gegen die San Antonio Spurs einem 1:2-Rückstand hinterherläuft, kassiert bei den Heat "nur" 19 Millionen Dollar (14 Millionen Euro) pro Saison.