Berlin (dpa) - Die Kultusminister der 16 Bunderländer kommen heute in Berlin zusammen. Ein Thema wird die geplante Sommerferienregelung für die Jahre 2018 bis 2024 sein. Die Verabschiedung ist ungewiss, weil Schleswig-Holstein gegen die bereits abgestimmte Terminplanung Einwände erhebt. Das Land sieht seine touristischen Wirtschaftsinteressen nicht ausreichend berücksichtigt. Die Kultusminister beraten ferner über Standards der Lehrerbildung und über einen bundesweiten Aufgabenpool für Abituraufgaben.