Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen einen 26-jährigen Deutschen wegen mutmaßlicher Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sowie gemeinschaftlichen Totschlags und Anstiftung zum Mord erwirkt. Der Münchner Harun P. soll sich in Syrien der islamistischen Gruppe Junud Al-Sham angeschlossen haben, wie die Bundesanwaltschaft am Donnerstag in Karlsruhe mitteilte.