Köln (dpa) - Die deutschen Fußballer werden nach Meinung von Wissenschaftlern bei der Weltmeisterschaft in Brasilien das Halbfinale erreichen. England muss demnach um den Einzug in das Achtelfinale bangen und für Titelverteidiger Spanien soll spätestens im Achtelfinale gegen Brasilien Endstation sein. Das kam bei einer WM-Simulation der Deutschen Sporthochschule Köln und der International School of Management in Frankfurt heraus. Errechnet wurde das anhand von Marktwert, Wettquoten, Weltrangliste und der Auftritte der Teams in den WM-Qualifikationsspielen.