Bagdad (dpa) - Die irakische Armee hat die von der Terrorgruppe Isis eroberte Stadt Tikrit nach Medienberichten zurückerobert. Das staatliche irakische Fernsehen meldete, die Armee habe wieder die volle Kontrolle über die zentralirakische Stadt, die am Vortag von Isis-Kämpfern gestürmt worden war.

Auch die Nachrichtenseite "Al-Sumaria News" meldete unter Berufung auf die Polizei, die gesamte Stadt sei "nach gewalttätigen Auseinandersetzungen" wieder unter Kontrolle der Armee. Ministerpräsident Nuri al-Maliki habe zudem einen Luftangriff angeordnet.