Stuttgart (dpa) - Illegal eingeführte Medikamente aus Italien rufen die Behörden auf Landes- und Bundesebene auf den Plan. Nach Angaben des Bundeskriminalamts handelt es sich unter anderem um den Krebswirkstoff Herceptin. Die Ermittlungen seien an eine nicht näher genannte Staatsanwaltschaft abgegeben worden, sagte die BKA-Sprecherin weiter. Weitere Details gab es vom BKA nicht.