Berlin (AFP) Lehrer sollen besser auf den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderungen vorbereitet werden. Die Kultusministerkonferenz (KMK) der Länder überarbeitete deshalb die Standards für die Lehrerbildung mit Blick auf die Anforderungen der Inklusion, wie die KMK am Freitag in Berlin mitteilte. Die nun aktualisierten Standards in den Bildungswissenschaften stellen demnach die inhaltliche Grundlage für die Lehramtsstudiengänge dar.