Brüssel (AFP) Die als bürokratisch verschriene EU-Kommission lichtet den europäischen Gesetzes-Dschungel. Am Mittwoch stoppte die Behörde fünf Gesetzespläne und zog Zwischenbilanz bei Abbau und Vereinfachung bestehender Gesetze, wie sie in Brüssel erklärte. Unter anderem wurden geplante Änderungen an der Richtlinie für schwangere Arbeitnehmerinnen und ein Vorschlag für Sicherheitsgebühren in der Luftfahrt in Brüssel ad acta gelegt.