Paris (AFP) Steuererleichterungen für energetische Sanierungen, Millionen neue Aufladestationen für Elektroautos und eine Obergrenze für die Produktion von Atomstrom: Im Kampf gegen den Klimawandel und die Abhängigkeit von Energie-Importen hat die französische Regierung ein Energiewende-Gesetz auf den Weg gebracht. Umweltministerin Ségolène Royal stellte den Gesetzentwurf am Mittwoch im Kabinett vor. Einen Rückzieher machten die regierenden Sozialisten bei der Atomkraft.