Kirkuk (AFP) Die Dschihadisten im Irak haben ihre Offensive ausgeweitet und die größte Raffinerie des Landes angegriffen. Die Aufständischen seien in die Anlage von Baidschi in der Provinz Salaheddin eingedrungen, doch sei der Angriff zurückgeschlagen worden, sagte ein Armeesprecher am Mittwoch. Bagdad bat die USA "offiziell" um Luftangriffe auf die Dschihadisten, wie Außenminister Hoschjar Sebari im saudiarabischen Dschiddah sagte.