Tokio (AFP) Späte Rache einer gehörnten Ehefrau: Eine 79 Jahre alte Japanerin hat ihren Mann erschlagen, weil er vor rund 40 Jahren eine Affäre mit einer anderen gehabt hatte. Yoshiko Suzuki schlug ihren gleichaltrigen Mann Masaharu am Sonntagabend im Haus der Familien in Nakai mit einem Stock tot, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Ihr Mann habe damals wegen der Liebesaffäre seinen Job verloren, gab die am Montag festgenommene Verdächtige Medienberichten zufolge im Verhör an. "Wir haben uns oft deswegen gestritten."