Berlin (dpa) - Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) will bis zu seinem Wechsel ins Management der Bahn Bundestagsabgeordneter bleiben.

"Mit der Übernahme der neuen Tätigkeit ab dem 1.1.2015 werde ich mein Mandat als Abgeordneter des Deutschen Bundestags nach 24 Jahren ebenso wie alle weiteren Funktionen in meiner Partei niederlegen", sagte Pofalla der "Bild"-Zeitung. Bis dahin werde er sich "mit voller Kraft" für die Menschen in seinem Wahlkreis einsetzen. Kritiker wie die Organisation Lobbycontrol hatten gefordert, dass Pofalla sein Mandat schnellstmöglich abgibt.

Der CDU-Politiker soll zum 1. Januar 2015 Generalbevollmächtigter der Bahn für politische und internationale Beziehungen werden, wie der bundeseigene Konzern am Mittwoch in Berlin mitteilte.