Paris (dpa) - Im Ringen um Alstom favorisiert die französische Regierung das Angebot des US-Konzerns General Electric. Das gab Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg in Paris bekannt. Der französische Staat will mit 20 Prozent in dem Unternehmen einsteigen. Frankreich werde damit größter Anteilseigner, kündigte Montebourg an. Derzeit bemühen sich die deutsch-japanischen Partner von Siemens/Mitsubishi sowie der US-Konkurrenz von General Electric (GE) um eine Übernahme des Energiegeschäfts von Alstom.