Paderborn (SID) - Aufsteiger SC Paderborn rüstet für die Fußball-Bundesliga weiter auf. Nach Lukas Rupp, Idir Ouali und Marvin Ducksch nahmen die Ostwestfalen Stürmer Stefan Kutschke vom VfL Wolfsburg unter Vertrag. Der 25-Jährige unterschrieb nach Vereinsangaben für drei Jahre.  

Nach der Saison 2014/15 wird für den Angreifer eine Ablöse fällig. Nach Ablauf dieser Spielzeit kann der SCP alle Transferrechte für eine bestimmte Summe erwerben. Wenn Paderborn diese Option nicht wahrnimmt, hat der VfL ein Rückkaufsrecht. Über die Höhe der Summen vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

"Mit Stefan Kutschke haben wir den groß gewachsenen Angreifer gewonnen, der uns neben seiner Laufstärke und Torgefahr auch die nötige Präsenz im Kopfballspiel im Angriff verschafft", sagte Trainer André Breitenreiter.