Slowjanogirsk (AFP) Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat eine einseitige Waffenruhe ab Freitagabend für den Osten des Landes angekündigt. Die einwöchige Feuerpause solle den prorussischen Separatisten Gelegenheit geben, ihre Waffen niederzulegen, sagte Poroschenko am Freitag bei seinem ersten Besuch in der Unruheregion Donezk seit seinem Amtsantritt am 7. Juni. Die Waffenruhe soll der erste Schritt eines Friedensplans sein, der nach Medienberichten auch eine "Dezentralisierung der Macht" im Land vorsieht.