Berlin (AFP) Die Flüchtlinge, die seit anderthalb Jahren eine leerstehende Schule in Berlin-Kreuzberg besetzen, haben diese am Dienstag zum Teil verlassen. Wie ein Polizeisprecher sagte, räumte eine größere Gruppe Flüchtlinge bis zum Nachmittag das Gebäude, um Unterkünfte in anderen Berliner Bezirken zu beziehen.