Berlin (AFP) Der Bundestag hat den Beitritt Litauens zur Euro-Zone gebilligt. Für den Antrag der Bundesregierung stimmten am Dienstag Union, SPD und Grüne; die Linksfraktion enthielt sich der Stimme. "Wir freuen uns auf das neue Mitglied unserer europäischen Währung", sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Er verwies auf enorme wirtschaftliche Fortschritte, die Litauen erreicht habe.