Berlin (AFP) Ein internes Gutachten der Bundeswehr geht offenbar von einer Gesundheitsgefährdung deutscher Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik aus. Das ARD-Magazin "Fakt" zitierte in seiner Sendung vom Dienstag aus einer Untersuchung, derzufolge der Boden des Militärlagers in Zentralafrikas Hauptstadt Bangui, in dem die Soldaten untergebracht sind, stark mit Giftstoffen belastet ist. In dem vertraulichen Papier heiße es: "Es ist weiterhin von einer auf dem Grundstück wirksamen Kontamination auszugehen, die für dort eingesetztes Personal massiv gesundheitsschädigend sein kann."