Berlin (AFP) Die Bundesregierung will bis 2017 mit insgesamt drei Millionen Euro den Anbau von Eiweißpflanzen in Deutschland fördern. Der Haushaltsentwurf für das Bundeslandwirtschaftsministerium, den der Bundestag am späteren Dienstagabend beschließen sollte, sieht im Bereich "Nachhaltigkeit, Forschung und Innovation" diese Fördersumme für den Anbau von Pflanzen wie etwa Sojabohnen, Ackerbohnen oder Futtererbsen vor.