Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für die Bildung einer Einheitsregierung im Irak ausgesprochen. Es sei wichtig, alle Regionen und alle Teile der Bevölkerung in den Dialog einzubeziehen und "schnell eine Regierung zu bilden, die das auch verspricht, damit der Staat Irak gegen die Fundamentalisten und Extremisten auch gestärkt werden kann", sagte Merkel am Dienstag vor einem Treffen mit dem jordanischen König Abdullah II. in Berlin. Nur eine politische Lösung könne dem Land "dauerhafte Stabilität" bringen, betonte die Kanzlerin.