São Paulo (dpa) - Mitglieder der Bewegung obdachloser Arbeiter haben in der WM-Stadt São Paulo vor dem Sitz des Stadtparlamentes für den Bau von mehr Wohnungen demonstriert. Sie zogen mit Fahnen und Bannern vor das Gebäude und kündigten an, so lange dort zu campieren, bis entsprechende Bestimmungen in einem Stadtentwicklungsplan verabschieden worden seien. Die Demonstration verlief bis zum Abend friedlich. Die Veranstalter sprachen von mehreren tausend Teilnehmern, die Polizei nur von rund 1000.