Brasília (dpa) - Volker Finke will trotz des Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM und des letzten Platzes in der Gruppenphase weiter als Trainer von Kamerun arbeiten. "Ich habe einen Vertrag", sagte der deutsche Coach in Brasília. Und ergänzte: "Ich werde meinen Job machen." Kamerun war bereits vor der abschließenden 1:4-Niederlage gegen Brasilien ausgeschieden.