Berlin (dpa) - Der Bundestag beginnt heute mit den Schlussberatungen über den ersten Haushalt der schwarz-roten Koalition. Der Etat für 2014 soll am Freitag endgültig vom Parlament verabschiedet werden. Für dieses Jahr ist eine Neuverschuldung von 6,5 Milliarden Euro geplant, bei Gesamtausgaben von 296,5 Milliarden. Zuvor hatten die Haushaltspolitiker von Union und SPD eine Lücke von mehr als drei Milliarden Euro im Etatentwurf von Finanzminister Wolfgang Schäuble geschlossen. So setzt die große Koalition unter anderem auf mehr Steuereinnahmen und Entlastungen bei Zinsen.