Johannesburg (AFP) Nach einem fünfmonatigen Streik in Südafrikas Platinminen haben Arbeitgeber und Gewerkschaften am Dienstag ein Abkommen mit Lohnerhöhungen unterzeichnet. Der Anführer der Gewerkschaft Amcu, Joseph Mathunjwa, nannte die vereinbarten Erhöhungen einen "Erfolg für die Arbeiter". Die Betreiber der Minen erklärten jedoch, in dem beispiellosen Arbeitskampf gebe es keine Gewinner. Die Produktion soll am Mittwoch wieder anlaufen.