Washington (AFP) Microsoft hat am Dienstag sein erstes Nokia-Smartphone präsentiert - mit dem Betriebssystem Android seines Erzrivalen Google. Das Nokia X2 ist eine Weiterentwicklung des Nokia X, das der finnische Handybauer noch vor seinem Kauf durch Microsoft herausgebracht hatte. Das X2 ist ein Smartphone für Einsteiger vor allem in Schwellenländern - gedacht, "um der nächsten Milliarde Menschen das mobile Internet und die Datenspeicherung in der Cloud nahezubringen", wie Microsoft am Dienstag mitteilte.