Neuss (AFP) Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist seit Jahresbeginn deutlich zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2014 seien 12.100 Firmen betroffen gewesen - das sei die niedrigste Zahl seit Einführung einer neuen Insolvenzordnung 1999, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag in Neuss mit. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2013 betrage der Rückgang 9,1 Prozent. Als Gründe führte Creditreform unter anderem die gute allgemeine Wirtschaftslage und günstige Finanzierungsbedingungen für Firmen an.