Recife (AFP) Mit einem Augenzwinkern hat Jürgen Klinsmann die US-Bürger dazu aufgerufen, am Donnerstag ihre Arbeit liegen zu lassen und stattdessen das WM-Spiel der USA gegen Deutschland zu schauen. "Braucht Ihr ein Schreiben, um am Donnerstag nicht zur Arbeit zu müssen?", schrieb der Fußball-Nationaltrainer der USA vor der Partie in brasilianischen Recife im Kurzbotschaftendienst Twitter. Dazu veröffentlichte der 49-Jährige ein handschriftliches Entschuldigungsschreiben zum Selbstausfüllen, das Arbeitnehmer ihrem Chef vorlegen können.