Halle (AFP) Linken-Chef Bernd Riexinger hat nach dem jüngst bekannt gewordenen Treffen der Linken-Spitze mit dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel weitere Kontakte angeregt. "Gespräche auf den verschiedenen Ebenen sind vor allem ein Zeichen der Normalisierung", sagte Riexinger der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" vom Donnerstag. Solche "Lockerungsübungen" seien der richtige Weg, "politische Schaukämpfe langweilen das Publikum und schaden auf Dauer allen Beteiligten".