Brasilia (dpa) - Für Portugal und Ghana ist die Fußball-WM in Brasilien zu Ende. Trotz des 2:1 in ihrem letzten Spiel der Gruppe G verspielten die Portugiesen um Weltfußballer Cristiano Ronaldo die Chance auf das Achtelfinale. Die beiden Achtelfinalplätze der Gruppe gingen an Deutschland und die USA.