Montevideo (SID) - Der uruguayische Fußball-Verband AUF hat wie erwartet Einspruch gegen die vom Weltverband FIFA verhängte Sperre gegen Starstürmer Luis Suarez eingelegt. Suarez war am Donnerstag von der FIFA wegen seiner Beiß-Attacke gegen Italiens Giorgio Chiellini für neun Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Zudem muss der 27-Jährige 100.000 Franken (82.000 Euro) Geldstrafe zahlen und darf für vier Monate an keinen Fußball-Aktivitäten teilnehmen.