Rom (AFP) Die Mafia-Organisation 'Ndrangheta aus dem süditalienischen Kalabrien dringt zunehmend nach Norditalien vor. Laut einem Bericht, den die italienische Beobachtungsstelle für organisierte Kriminalität am Donnerstag vorlegte, breiten sich 'Ndrangheta-Familien in immer mehr Kleinstädten in wohlhabenden norditalienischen Regionen wie der Lombardei und dem Piemont aus. Neue polizeiliche Untersuchungen zeigten, dass Politik und Behörden dort "zunehmend anfällig" für eine Infiltration durch die Mafia seien.