Tokio (AFP) Anteilseigner und Umweltaktivisten haben die Fukushima-Betreiberfirma Tepco zur dauerhaften Schließung ihrer Atomkraftwerke aufgefordert. Dutzende Demonstranten warnten am Donnerstag am Rande einer Aktionärsversammlung vor den Gefahren der Nuklearenergie. Mitglieder der Umweltschutzorganisation Greenpeace trugen Schutzanzüge und Atemmasken, um die Teilnehmer des Treffens an die verheerenden Folgen der Havarie im März 2011 zu erinnern.