München (dpa) - Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts in diesem Jahr stärker wachsen als bisher angenommen. Die Wirtschaftsforscher erhöhten ihre Konjunkturprognose von 1,9 auf 2 Prozent Wachstum in diesem Jahr. Für das kommende Jahr rechnet das Institut mit einem Plus von 2,2 Prozent. "Der Aufschwung ist robust und verstärkt sich", sagte Kojunkturexperte Timo Wollmershäuser in München. Voraussetzung dafür sei aber, dass sich die Krise in der Ukraine nicht weiter verschärfe und der Konflikt im Irak nicht zu einem Anstieg der Ölpreise führe.