Mikolajki (SID) - Der französische Weltmeister Sébastien Ogier hat am ersten Tag der Polen-Rallye die Führung übernommen. Der VW-Pilot lag nach drei Wertungsprüfungen in seinem Polo R WRC 2,8 Sekunden vor seinem norwegischen Markenkollegen Andreas Mikkelsen und 7,0 Sekunden vor dem Briten Kris Meeke (Citroën).

Der Lokalmatador und frühere Formel-1-Fahrer Robert Kubica verlor auf der zweiten Wertungsprüfung 30 Sekunden nach einem Abflug von der Strecke und belegte den zwölften Rang.

Ogier liegt in der WM-Wertung mit 138 Punkten bereits 33 Zähler vor seinem Volkswagen-Teamkollegen Jari-Matti Latvala aus Finnland. In der Hersteller-Gesamtwertung führt VW mit 227 Punkten und einem Vorsprung von 118 Zählern auf den Zweiten Citroën.