München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat Spekulationen zurückgewiesen, das Konzept für die Pkw-Maut solle auf der CSU-Vorstandsklausur am Samstag vorgestellt werden. Auf der Klausur soll es um die Analyse der CSU-Europawahlschlappe gehen, sagte Seehofer am Rande einer Landtagssitzung in München. "Die Mutmaßungen, wir würden das Ganze mit der Pkw-Maut überlagern, die sind absolut falsch", so der bayerische Ministerpräsident. Das Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt werde stattdessen "mit hoher Wahrscheinlichkeit" erst kommende Woche vorgestellt.