Beirut (AFP) Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat im Irak und in Großsyrien (Isis) hat weitere Kämpfer in der syrischen Grenzstadt Albu Kamal zusammengezogen. Das teilte am Donnerstag die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit, die ihre Informationen aus einem Netzwerk von Informanten in Syrien bezieht. Auf der Internetplattform YouTube waren Videos zu sehen, die einen Fahrzeugkonvoi in Albu Kamal zeigen. Auf den Autos und Lastwagen weht die schwarze Isil-Fahne.