Washington (AFP) Die USA wollen ihre Hilfe für die Rebellen in Syrien deutlich verstärken. Präsident Barack Obama forderte den Kongress in Washington am Donnerstag auf, 500 Millionen Dollar (367 Millionen Euro) für die Unterstützung der Gegner von Syriens Präsident Baschar al-Assad zu bewilligen. Das Geld solle unter anderem in Ausbildung und Ausrüstung der Aufständischen fließen, erklärte das Weiße Haus. Dadurch solle "die US-Unterstützung für die moderate syrische Opposition ausgebaut" werden.