Sofia (AFP) In Bulgarien sollen am 5. Oktober vorgezogenen Neuwahlen stattfinden. Das gab der Chef der Sozialisten, Sergej Stanitschew, am Freitag nach Beratungen mit den anderen Parteien bekannt. In den kommenden Wochen wird mit einem Rücktritt des Chefs der Minderheitsregierung, Plamen Orescharski, gerechnet.