Brüssel (AFP) Der britische Premierminister James Cameron hat seinen Widerstand gegen Jean-Claude Juncker als neuen EU-Kommissionschef bekräftigt. "Jean-Claude Juncker ist die falsche Person", um die EU voranzubringen, sagte Cameron am Freitag bei seiner Ankunft beim EU-Gipfel in Brüssel. Er lehne zudem das neue Verfahren ab, mit dem die EU-Staats- und Regierungschefs das Alleinentscheidungsrecht über die Besetzung des Postens aus der Hand gäben.