Berlin (AFP) Zu Beginn der ersten Runde des sogenannten Cyberdialogs mit den USA hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) einen besseren Schutz der Privatsphäre im Internet angemahnt. "Wir müssen neue zusätzliche Instrumente zum Schutz der Persönlichkeitsrechte unserer Bürger entwickeln und brauchen globale Standards", erklärte de Maizière am Freitag in Berlin nach einem Treffen mit dem für das Thema zuständigen Berater von US-Präsident Barack Obama, John Podesta.