Berlin (AFP) Bundespräsident Joachim Gauck hat die Rolle der Bundesregierung in der Ukraine-Krise als Beispiel dafür gewertet, dass Deutschland Verantwortung übernimmt. Die Regierung habe sich in diesem Konflikt "früh und konsequent, prinzipientreu und zugleich deeskalierend engagiert und sie lässt darin nicht nach", sagte Gauck am Freitag bei einer Gedenkveranstaltung in Berlin zum Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Deutschland übernehme eine Verantwortung, "die ihm als wichtigem Mitglied der Europäischen Union und als Unterstützer einer normenbasierten Weltordnung zukommt".