Paris (AFP) "S.A.S gegen Frankreich" - mit Spannung wird das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte über das umstrittene Burka-Verbot in Frankreich erwartet. Eine französische Muslimin, die anonym bleiben will und von deren Namen nur die Initialen S.A.S bekannt sind, ficht in Straßburg das Gesetz an, das die Vollverschleierung in der Öffentlichkeit verbietet. Gibt der Gerichtshof der jungen Frau am kommenden Dienstag Recht, muss Frankreich das Gesetz ändern, das vor rund drei Jahren in Kraft trat und seitdem immer wieder für Aufregung sorgt.