New York (dpa) - Hollywood-Star Shia LaBeouf (28) ist aus einer Theatervorstellung rausgeschmissen und in Polizeigewahrsam genommen worden.

Er habe sich ordnungswidrig verhalten und während der Vorstellung herumgeschrien, zitierten mehrere US-Medien einen Polizeisprecher. Er sollte die Nacht im Gefängnis verbringen.

Der US-Schauspieler ("Transformers") hatte sich am Donnerstagabend das Stück "Cabaret" im Theater Studio 54 am New Yorker Broadway angeschaut.