Vatikanstadt (AFP) Papst Franziskus hat am Freitag im letzten Augenblick einen Besuch der römischen Gemelli-Klinik abgesagt - wegen eines plötzlichen Unwohlseins, wie der Vatikan mitteilte. Seine Verpflichtungen am Wochenende werde der Papst aber beibehalten. Vatikansprecher Federico Lombardi sagte der Nachrichtenagentur AFP, zur Natur der Unpässlichkeit könne er keine Angaben machen. In der Gemelli-Klinik wartete eine Gruppe von Gläubigen auf den Papst, die einer religiösen Stiftung angehören. Sie vertrieben sich nach der Absage die Zeit damit, ein Erinnerungsfoto auf einem Geländewagen anzufertigen.