München (AFP) Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) droht Österreich mit einer Klage, falls die Regierung in Wien die Gläubiger der Hypo Alpe Adria bei der Sanierung der Staatsbank per Gesetz finanziell in Anspruch nimmt. Ein solches Vorgehen wäre eine "Enteignung" und verstoße sowohl gegen die österreichische Verfassung als auch gegen EU-Recht, sagte Söder der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). "Wir lassen uns das nicht gefallen, wir prüfen alle Optionen." Dazu gehöre auch eine mögliche Sammelklage der bayerischen Landesbank BayernLB zusammen mit anderen Gläubigern der Hypo Alpe Adria.