Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) nimmt am Sonntag im italienischen Civitella an einer Gedenkveranstaltung für die Opfer eines von der deutschen Wehrmacht verübten Massakers teil. Das teilte das Auswärtige Amt am Samstag in Berlin mit. In dem Ort in der Provinz Arezzo sowie in zwei Nachbarorten hatten am 29. Juni 1944 Soldaten der Division "Hermann Göring" vermutlich im Rahmen einer Vergeltungsaktion insgesamt 244 Zivilisten erschossen, darunter auch Frauen und Kinder.